Sommerbasar 20.+21. Juli 2024

Am Samstag, 20. und Sonntag, 21. Juli 2024 öffnen wir wieder unsere Pforten in Neureut für Euch! Bei unserem Sommerbasar bauen wir, wie immer, unsere Verkaufstische mit tollen Flohmarktartikeln und auch neuwertigem Krimskrams für Euch auf und ihr könnt die Katzen in unserer Obhut besuchen.Selbstverständlich möchten wir Euch auch gerne wieder mit unserem tollen Kuchenbuffet mit leckersten, selbstgebackenen Kuchen und allerlei Schmankerln verwöhnen. Bitte unterstützt uns dabei und backt für unsere Schützlinge! Sagt uns bitte rechtzeitig per Email Bescheid, welchen Kuchen Ihr gerne spenden wollt: kuchenspende@katzenhilfe-karlsruhe.de Die Abgabe Eurer Leckereien kann Freitag abends oder an den beiden Tagen (am liebsten vormittags) in der Alte Kreisstraße 15, 76149 Karlsruhe erfolgen. Danke! Wir und die Katzen freuen uns auf Euch! ❤️❤️❤️

Update: Netto Spendenpartnerschaft verschoben

Hochwasserbetroffene brauchen Ihre Unterstützung! Die jüngsten Überschwemmungen in Bayern, Baden-Württemberg und Umland haben uns alle zutiefst erschüttert. Ganze Ortschaften wurden verwüstet, Häuser zerstört und zahlreiche Menschen haben ihr Hab und Gut verloren. Inmitten dieses tragischen Geschehens zeigt sich jedoch die wahre Stärke unserer Gemeinschaft: die Solidarität. Aus diesem Grund möchte Netto gemeinsam mit Ihnen Solidarität zeigen und die Spendenphase für regionale Vereine für 4 Wochen ab dem 12.06.2024 aussetzen, um stattdessen in allen Netto-Filialen für die Flutbetroffenen zu spenden. Die Spendenphase von „Bring dich ein für deinen Verein“ startet demnach erneut am 15.07.2024 und wird selbstverständlich um 4 Wochen verlängert, sodass sie erst am 02.11.2024 endet. Das heißt, Sie können erst ab dem 15.07.2024 wieder für die Katzenhilfe Karlsruhe e.V. Weiterlesen…

Gute Reise, Jürgen

Jürgen wurde einst im Winter 2013 in Stupferich herrenlos aufgegriffen. Wir dachten damals, er sei schon viel älter und schätzten ihn auf mindestens 8 Jahre, weil sein Fell so seltsam ausgefallen und er älter schien. Erst später kamen wir drauf: Jürgen war ein Nacktkater-Mix, und sein Fell demnach “ganz normal”. Damals litt Jürgen unter heftigem Durchfall und einer Harnwegserkrankung, aber wir päppelten den super-lieben Kater in den nächsten Monaten wieder auf. Im April 2014 wurde Jürgen endlich vermittelt, aber wie wir erfuhren, verbrachte Jürgen lieber bei einem älteren Nachbarn, der viel Zeit für ihn hatte. Bis der Mann 2024 leider blind wurde und sich nicht mehr richtig um Jürgen kümmern konnte. Jürgen lebte weiterhin als Freigänger, bis Leute den kränklich Weiterlesen…

Dann geh doch (für unsere Katzenbabys) zu Netto!

Bitte beachtet das Update zugunsten der Hochwasserbetroffenen! (12.06.2024) Dank Ihrer Votings im Online-Bewerbungszeitraum für die Vereine vom 15.01.-16.02.2024 und der Kundenabstimmung vom 26.02-08.03.2024 sind wir wieder in die Riege der deutschlandweit rund 2000 teilnehmenden Vereine aufgenommen worden! ❤️ Tausend Dank für Ihre Unterstützung! ❤️ Es hat sich gelohnt, denn vom 3. Juni bis zum 28. September 2024 sind wir Spendenpartner in gleich zwei Netto- Filialen: Viele Supermärkte in unserer Region haben solch tolle Aktionen zugunsten gemeinnütziger Vereine. Wir finden, das Aufrunden an der Kasse (max. 9 Cent) oder ein paar Pfandcents zu spenden, tut niemandem weh. Leider weisen die Kassiere|innen zumeist nicht darauf hin, oder die Plakate an der Kasse beschränken sich auf ein (leicht übersehbares) Postkartenformat. Deshalb: Denkt bitte Weiterlesen…

Happy Birthday, lieber Wolfgang Borth!

Wer die Katzenhilfe etwas näher kennt, der hatte bestimmt schon mit ihm zu tun:Seit 26 Jahren arbeitet Wolfgang Borth mit Wera Schmitz zum Wohle der Samtpfoten zusammen. Um den Aufbau von Zelten und Verkaufstischen für den Flohmarkt, Sichtung, Sortierung und Lagerung von Sachspenden/Flohmarktartikeln kümmert er sich ebenso wie um die Pflege unserer Außenanlage, die regelmäßige Renovierung und Sanierung unserer Station, sowie des Außengeheges, der Hütten und Kratzbäume.Wenn in der Station das Spül- oder Desinfektionsmittel ausgeht, weiß Wolfgang Rat. Wenn es etwas zu reparieren gibt, ist er zur Stelle – vom Wasserablauf in der Spüle bis zur Teerpappe auf dem Dach der Gartenhütte, vom Springbrunnen bis zu absturzbedrohten Ästen im Garten. Und wenn Not am Mann ist und eine Katze aus Weiterlesen…

Aufnahmestopp – Wir haben keinen Platz mehr!

Es ist noch keine drei Monate her, da mussten wir leider einen Aufnahmestopp verhängen. Nach ein paar Wochen entschärfte sich die Situation ein wenig und wir waren frohen Mutes. Doch nun ist es leider wieder soweit: Wir können derzeit keine Katzen mehr aufnehmen Unsere die Station ist voll bis zum Anschlag. Und die Kittenflut hat erst begonnen!Vor allem die große Zahl an Abgabekatzen stellt uns vor große Probleme. Es ist schlimm! Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Abgabekatzen zur Zeit keinen Platz mehr bieten können.

Tyson und die „goldene Winkekatze“

Tyson und seine Schwester Leslie gelangten im Juni 2020 aus Bietigheim in unsere Obhut, nachdem sie und zwei weitere Geschwister von einer aufmerksamen Dame draußen wild-lebend gesichtet wurden. Da waren die Katzen etwa 14 Monate alt. Die kleine Leslie war ein trächtiges Mädchen und sie erlitt leider Ende Juli 2020 eine Fehlgeburt bei uns, gebar aber Anfang August 2020 ein gesundes Kätzchen, das später vermittelt wurde. Die zwei weiteren Geschwister hatte die Finderin bereits nach dem Fund bei sich aufgenommen. Zur Weihnachtszeit 2020 durfte Leslie zusammen mit Tyson in ein wundervolles Zuhause bei Familie Heck ziehen und wir berichteten bald danach über die erste Zeit: Tyson musste aber 4,5 Jahre alt werden, um sich auf den Schoß der Familienmitglieder zu Weiterlesen…

Danke für Ihre Kittenfutterspenden

Uns blieb letzte Woche einfach mal kurz die Spucke weg, als ein Pakettransporter vor unserer Tür hielt und unserem Wolfgang Borth verkündete, er habe 63 Pakete für uns dabei!! 💪 Wir können Ihnen gar nicht genug danken! Tausend Dank, dass wir in der nächsten Zeit für unsere Babys und Mamas erst einmal keine Futternot befürchten müssen. Und soweit wir wissen, sind noch einige Päckchen auf dem Weg zu uns 🙏. Die Kittenflut ist bereits in vollem Gang und das Futter geht immer schnell zur Neige. Wir freuen uns, dass Sie unseren Social Media-Aufrufen so rasch und zahlreich folgt und für unsere Katzenmamas und Babys Futter bestellen 🍼! Das macht unsere Leben sooo viel einfacher und wir können Spendengelder für die Weiterlesen…

Erweiterung unseres Außengeheges!

Bereits vor einigen Wochen hat unser fleißiger Wolfgang Borth unser Außengehege im hinteren Bereich des Garten (einen sonst wenig genutzten Bereich) erweitert. Das Gestänge eines “Mini-Festzeltes” diente als Gerüst für den angebrachten Maschendrahtzaun und Bambuspalisaden machten das Innere gleich etwas wohnlicher. Das Ganze hat Wolfgang von oben eingenetzt, und bei schlechtem Wetter ist das Dach nun schnell mit Planen abdeckbar und regensicher. Die Katzen erreichen das Gehege über das hintere Fenster in unserem Katzenparadies-Gartenhaus. 🏚️ Nun ging es kürzlich an den Endausbau, denn es fehlte noch die Innenraumgestaltung in Form von hübschen Plätzchen für die Kätzchen. Diesem Projekt haben sich unsere Helferin Andrea gemeinsam mit ihrem Mann Klaus angenommen, denn sie dachten sich: “Ein paar Kratzbäume nebeneinander aufstellen kann doch Weiterlesen…

Abgesehen, dass wir dringend Pflegestellen für die bald hereinbrechende Kittenflut benötigen, müssen wir ab heute auch um Futterspenden betteln. Unsere Vorräte für Baby-/Kittenfutter (Nass- und Trockenfutter) sind weitgehend erschöpft, und wir müssen auch unsere Pflegestellen mit Babyfutter versorgen. Derzeit haben wir vier Mamas und 21 Babys, die von Hand gefüttert werden müssen, und die alle richtig was wegfuttern (und das ist ja auch gut so!) Bitte schaut auf unsere Amazon-Wunschliste, dort haben wir unsere Kitten-Wunschfutterwaren eingestellt. (Woanders zu bestellen ist natürlich auch eine Option.) Über Milchspenden freuen wir uns natürlich auch, aber da ist momentan die Not noch nicht allzu groß. Wir werden aufrufen, sobald wir auch wieder Milchspenden brauchen! Danke Euch so sehr für Eure Unterstützung!