Danke den Dornwaldhexen Durlach!

Die Dornwaldhexen Durlach sind eine Gruppierung von Menschen, denen Fastnacht (und die ganzjährliche Vorbereitung, z. B. auf Faschingsumzüge) großen Spaß macht! Es heißt zwar Hexen sind böse, aber das dem nun gar nicht so ist, haben die Dornwaldhexen kürzlich bewiesen: Die fröhlichen Leute haben nämlich auch ein großes Herz für gemeinnützige Arbeit. So sammelten sie bei verschiedenen Veranstaltungen Geldspenden für den guten Zweck, und dafür veranstalteten z. B. zum Beispiel die Hexen-Kids Tombolas und die Erwachsenen verkauften Kuchen.❤️ 500€ sind dabei für die Katzenhilfe Karlsruhe zusammen gekommen! Die wurden Wera Schmitz am 7. April 2024 in unserer Katzenstation in Neureut überreicht. Dabei konnten sich die Hexen und Hexer persönlich davon überzeugen, wo das Geld mit dem Besen hinfliegt: nämlich zu Weiterlesen…

Die ersten Kitten 2024 sind da!

Am Ostersamstag rief eine Familie bei uns an, sie habe beim Spaziergang mit ihren Hunden am Altrhein in Rheinsheim im Gras drei kleine Katzenbabys von höchstens 5 Wochen mutterseelenalleine entdeckt. Unsere liebe Helferin und Katzen-Pflegemami Silvia aus Philippsburg eilte sofort mit Transportbox, warmen Decken und Futter dorthin und fing die Kitten schnell ein. Drei Tage lang danach fuhr Silvia wieder dort hin und hielt Ausschau nach der Katzenmutter. Aber es gab keine Spur – da gab es nur Füchse, Rehe und Wasser… Den Indizien nach wurden die Babys eindeutig dort ausgesetzt! Zuallererst sind die drei Kitten weder wild noch waren sie verwahrlost. Sie kennen Menschen offensichtlich, sind schmusig und ihr Allgemeinzustand war gut. Zweitens würde keine Katzenmutter ihre Jungen an Weiterlesen…

Danke für den charity pot-Tag bei LUSH

Wir sagen den lieben Menschen Danke, die am Samstag, den 30. März 2024 bei eher grauenvollem Wetter den Weg in die Karlsruher Innenstadt und zu Lush gefunden haben. Danke für Eure charity pot-Einkäufe und Eure Spenden! Uns und unsere Schützlinge freut es sehr, denn LUSH hat für die Katzenhilfe einen Netto-Erlös für den charity pot, eine tolle Body- und Handcreme verbuchen können: 295€! (Davon können wir z. B. 11 40L-Säcke Katzenstreu von unserem Lieblings Katzensteu Cat’s Best kaufen). Wir sagen ganz doll Danke für Euren phänomenalen Einsatz, liebe Mariella, Andrea, Selina und Martina, dass ihr den ganzen Tag die Stellung gehalten habt. Unser besonderer Dank geht auch an das LUSH-Team, die ihren Kunden stets den charity pot erklärt und angeboten Weiterlesen…

Danke an die jungen Tierliebenden

Frau Schmitz bekam kürzlich unerwartet freudigen Besuch in der Katzenhilfe-Station in Neureut.Die Schüler*innen Lara, Alwin, Amy, Luisa besuchen den Werksunterricht bei ihren Lehrer:innen Viola Hauser und Jens Dörrich in der Markgrafen-Gemeinschaftsschule in Münzesheim.Das Werksprojekt war der Bau eines stabilen Kratzbaums für Katzen und die Jugendlichen haben dabei – von der Idee, Planung, Organisation, Beschaffung der Arbeitsmaterialien und der Umsetzung – ALLES selber gemacht! Das Ergebnis, ein wunderschöner Kratzbaum, haben sie Frau Schmitz überreicht, die sich sehr darüber gefreut hat!Das ist doch einfach mal ohne Worte wunderbar und für unsere Schützlinge im Gehege ein richtig robuster Wohlfühl-Kratzbaum! Danke, Ihr seid so toll!

Katzenrettung in Bruchsal

Katze Finja, ein herzallerliebstes Tigerkätzchen, hat in ihrem erst ca. halbjährigen Leben schon ganz schön viel erlebt! Sie wurde auf einem Weinberg in Heidelsheim als kleines Kitten völlig unterernährt und mit gravierender Untertemperatur, zusammen mit ihrer (vermutlich) größeren Schwester Feline mutterlos gefunden. So gelangten die zwei Fundkatzen Mitte November 2023 zur Katzenhilfe Karlsruhe. Finja musste dann erst viele Tierarztbehandlungen durchmachen, denn die Spanne der Krankheiten reichte weit: Verdacht auf Ataxie (weil sie schlecht lief und sie das Köpfchen schief hielt) über Augenentzündung, Pilzinfektion und Durchfall. Von der obligatorischen Flohparade gar nicht erst zu reden. Was für ein Glück für die kleine Finja, denn sie zog auf einen lieben Pflegeplatz bei Nicole und wurde durch ihre und die tierärztlichen Bemühungen bald Weiterlesen…

Danke für die Wertschätzung!

Kürzlich erreichte Wera Schmitz eine Nachricht mit dem Inhalt der Wertschätzung ihrer und der Arbeit ihrer Mitstreiter:innen in Sachen “Tierschutzarbeit”. Wir freuen uns immer, wenn uns solche Zeilen erreichen, ob in den Sozialen Medien oder als Kommentare bei Spenden oder mündlich, oder, oder… Danke dafür! 😻 “Würdigung” von Tierschützern ist immer eher rar und die ehrenamtliche Arbeit erscheint manchem (nicht-ehrenamtlich-Tätigen) irgendwie selbstverständlich. Kein Wunder, denn wir mögen mit unseren Internetauftritten wie “Firmen” erscheinen, von denen man (z. B. im Gegenzug für seine Spenden) professionelles Handeln, Verwalten und klare Kommunikation erwartet. Nun, wir haben alle Aufgaben einer Firma, aber wir können für die Erledigung keine Mitarbeiter bezahlen. 🙀 Leider ist die Erde keine Scheibe (…und wenn sie eine wäre, hätten die Weiterlesen…

Losverkauf beim Tierheim Osterfest 2024 – Danke!

Am Ostermontag, den 1. April 2024 öffnete das Tierheim Karlsruhe wieder einmal seine Pforten für Gäste und Aussteller zu seinem alljährlichen “Tag der offenen Tür”-Oster-Event. Leider hatte es Petrus nicht so gut gemeint und schickte recht durchwachsenes Wetter (man kann es auch als Dauerregen mit teilweise starken Windböen bezeichnen). Das konnte jedoch tierliebe Menschen kaum davon abhalten, das Fest, die Tierheimtiere und die Stände zu besuchen. Danke dafür! So möchten wir nun noch unseren großen Dank an alle Beteiligten aussprechen, die uns den Stand mit Losverkauf möglich gemacht haben: Als erstes danken wir dem Tierheim Karlsruhe und den Mitarbeitern für die tolle Organisation des Festes. Ihr seid alle großartig und habt für das Gelingen dieses riesigen Events alles gegeben! Als Weiterlesen…

Wir wünschen Frohe Ostern 2024 🐰

🥚 Während wir das Osterfest feiern, denken wir nicht nur an bunte Eier und süße Leckereien, sondern auch an die Bedeutung von Hoffnung, Neuanfang und Liebe. In dieser Zeit des Wiedererwachens und der Erneuerung möchten wir alle daran erinnern, dass jedes Tier, das zu uns kommt, eine zweite Chance verdient hat. 🐇 🐣 Genau wie Ostern die Auferstehung und das Leben symbolisiert, bieten wir unseren tierischen Freunden die Möglichkeit, ein neues Kapitel voller Liebe und Fürsorge zu beginnen. Möge das Licht und die Wärme des Osterfestes unser Herz erhellen und uns daran erinnern, dass Mitgefühl und Nächstenliebe die Essenz dieser Feier sind. 🌸 In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten ein frohes Osterfest voller Freude und Hoffnung! 🌷 Weiterlesen…

Danke für Ihre feed a cat-Spenden!

500 kg Animonda Kittenfutter !!!Dank Ihnen konnten wir diese Woche 500 kg gutes Kittenfutter von Animonda in Empfang nehmen 😊Zum ersten Mal in diesem Jahr fand am Valentinstag wieder eine große Futter Aktion von feed a cat in Kooperation mit happy cat statt, bei der Sie über die feed a cat app unkompliziert Futter spenden konntet.Alle Informationen zur feed a cat app haben wir hier zusammengestellt:https://katzenhilfe-karlsruhe.de/2024/01/21/futter-ganz-einfach-ueber-die-feed-a-cat-app-spenden/Es ist unglaublich wieviel durch Ihre Unterstützung zusammenkam!Wir danken Ihnen von Herzen, so hat unser Lager schon mal eine gute Basis für die kommende Kittensaison.Und das Beste !! Seien Sie bereit am Ostersonntag 💐🐇Da findet die nächste Sonderaktion statt, wir werden bald berichten und hoffen, dass Sie uns auch diesmal wieder unter die Arme greifen, Weiterlesen…

Kater Mohrle

Der schwarze Kater Mohr war ein Fundkater, der in Bad Schönborn Zuhause-los aufgegriffen wurde und im April 2020 bei uns ankam. An seiner Halb-Wildheit scheiterte unser erster Versuch in 2021, den nicht-streichelbaren Kater dauerhaft zu vermitteln. Aber nur zwei Monate später verliebte sich ein nettes Dosenöffner-Paar aus der Pfalz in Mohr und nahm ihn bei sich auf. Nun sendet Mohrle (natürlich hat der schlaue Kater seine Menschen gut erzogen, die Schreiberei für ihn zu erledigen) Grüße, und wie es ihm bisher so ergangen ist: “Endlich habe ich ein wenig Zeit, um Euch mal zu berichten; ich war viel beschäftigt. Seit März 2023 bin ich hier im Freigang und komme seitdem jeden Abend zum Fressen heim. Anfangs habe ich mich nur Weiterlesen…