Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Liebe Tierfreunde, unser Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür.

 

Dass auch 2019 wieder Hunderte Fund- und Abgabekatzen, sowie ehemalige Wildlinge diese Zeit in einem warmen und liebevollen Zuhause erleben dürfen, ist einmal mehr Ihrer großartigen Unterstützung zu verdanke! Ohne Ihre Anteilnahme und Spenden in den mittlerweile über 10 Jahren seit Gründung unseres Vereins, wäre dies ebenso wenig möglich gewesen, wie die Renovierung unseres mittlerweile wieder voll besetzten Quarantänebereichs. Hierfür, aber auch für Ihre Besuche unserer Veranstaltungen und Flohmärkte, Ihre Patenschaften, Abstimmungen für uns bei Aktionen wie zum Beispiel "Platz schaffen mit Herz", Mithilfe in vielen verschiedenen Bereichen, aber auch für einfach "nur" freundliche Worte und das Teilen unserer Beiträge in den sozialen Medien, möchten wir uns von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken!

Dankbar sind wir auch für unser ganz persönliches Vorweihnachtswunder, das bereits Anfang November mit der Rückkehr der über 14 Monate lang verschollenen Loona wahr wurde.

Für das kommende Jahr wünschen wir den Samtpfoten und uns weiterhin viele Menschen wie Sie, die uns unterstützen. Nur so haben wir eine Chance auf die Bewältigung der Flut notleidender Katzen, die zweifellos wieder über uns hereinbrechen wird und darauf, die Sanierung des Stationsdachs in Angriff nehmen zu können. Außerdem würde es sehr helfen, wenn wir noch mehr Mitstreiter finden würden, die sich als Pflegestelle engagieren. Die Station befindet sich praktisch ganzjährig an bzw. über der Belastungsgrenze. Dies ist nicht nur in der Kitten-Zeit eine extreme Herausforderung, sondern macht gerade auch den sensibleren Stubentigern und denjenigen, die keine Artgenossen mögen, sehr zu schaffen.

Ich bin mir sicher, dass - nicht nur an Weihnachten - auch all diejenigen, von denen wir Abschied nehmen mussten und die (wie Albert, Sammy, Pia und Samantha) in unseren Herzen und Gedanken stets bei uns sind, von jenseits der Regenbogenbrücke auch ein behütendes Auge auf ihre Freunde haben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr, davor aber zunächst erholsame Feiertage und ein frohes Weihnachtsfest - wenn wohl auch wieder ohne winterlichen Schneezauber.

Bitte bleiben Sie unseren Schützlingen und uns auch weiterhin verbunden.

Herzlichst, Ihre Wera Schmitz

1. Vorsitzende