Fundmama mit 4 Kitten Eggenstein-Leopoldshafen

"Katzenmama in Leopoldshafen mit 4 Babies sitzt um 5.00 Uhr morgens mitten auf der Strasse!"

 

Diese Meldung hat unsere Pflegemama Janet auf einer FB Seite gesehen und gleich mit dem jungen Mann telefoniert.
Am nächsten Tag war Janet um 4.40 dort. Natüüürlich war weit und breit keine Katze zu sehen. 🙁
Sie hat dann eine Styroporbox und Futter aufgestellt. Gestern abend um 22.30 Uhr, sie hatte gerade ihre Jacke angezogen, um wieder hinzufahren, als sie den Anruf von Frau Schmitz erhielt. Zwei nette Damen hatten angerufen, dass die Mutter da ist und um Futter bettelt.
Janet war ja bereits auf dem Weg. 👍
Die Mama war soooo ausgehungert, dass sie freiwillig in ihre Box ging, um an das Futter zu kommen.
Die 4 Zwerge haben Janet leider in strömendem Regen in "Full Action" gebracht. 🌧 Kurz nach Mitternacht hatte sie dann aber alle 🍀 und sie sind jetzt in Sicherheit!
Die Mama ist total abgemagert und war übersät mit Zecken.
Sie ist eine sehr nette Katze - natürlich wieder mal nicht gechipt - aber es ist keine Wilde, also musste sie mal einen Halter haben - der sie entweder ausgesetzt oder sie ihrem Schicksal überließ.
So passiert es zur Zeit fast täglich!!!! 😥
Die Babies sind alle tricolor - also alles Mädels.
In ca. 6 Monaten wären sie ebenfalls geschlechtsreif, verwildert und würden wieder wilde Kätzchen auf die Welt bringen!

Schaut Euch nur einmal die Vermehrungspyramide an!

Freigänger MÜSSEN kastriert werden!!!
Weil..... Kittenschwemme jedes Frühjahr.
Unsere Station platzt aus allen Nähten mit Kitten in allen Grössen und "wir baden das aus, was versäumt bzw. ignoriert wurde!
Danke den Anwohnern, die aufmerksam wurden und es gemeldet haben.
Dank euch sind jetzt alle in Sicherheit, zeckenfrei und satt 😘.
und ausserdem wurden weitere wilde Kätzchen verhindert....