Bitte helft Hugo mit eurer Spende!

Anfang März erreichte uns eine erschreckende Nachricht von einem unserer Pflegeplätze:

Der 7 Jahre alte Kater Hugo wurde bei einem seiner Spaziergänge angegriffen und schwer am Bauch verletzt!
Leider wissen wir nicht von wem oder was, da niemand den Angriff gesehen hat. Doch eins ist klar, eine andere Katze kann niemals solch schwere (Biss-)Verletzungen verursacht haben. Vielleicht war es ein Marder?!
Nachdem Hugo morgens von seiner Pflegemutter aufgefunden wurde, war jede Sekunde entscheidend. Er wurde sofort zum Tierarzt gebracht und bekam ein Antibiotikum. Leider schlug dieses nicht an und die Wunde entzündete sich schwer. Daraufhin musste die Verletzung erneut vom Tierarzt versorgt werden und er bekam ein neues Antibiotikum verschrieben. Doch auch dieses Aufatmen war nur von kurzer Dauer. Über Nacht erlitt unser Schützling aufgrund eines Wundbrandes eine schwere Sepsis und war dem Tode nah. Nur eine Notoperation und eine Bluttransfusion in der Tierklinik konnten ihm in letzter Sekunde das Leben retten.
Dies ist nun 5 Wochen her und weiterhin ist kein Happy End in Sicht. Die Wunde ist noch immer nicht zugewachsen, weshalb eine Haut-Transplantation ansteht, sobald es Hugos Zustand zulässt. Solange muss Hugo in der Tierklinik bleiben. Wir hoffen, dass es dem tapferen Kater bald besser geht, und er dieses traumatische Erlebnis schnell hinter sich lassen kann.

Bitte helft uns mit Eurer Spende, für die mit Sicherheit immensen Tierarztkosten aufzukommen und drückt ihm fest die Pfoten und Daumen, dass er schnell genesen wird! Danke schön!

Spendenkonto: BBBANK KARLSRUHE
IBAN: DE12 6609 0800 0003 7660 47
oder per PayPal an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Danke für die kostenlose und GEMA freie Musik von https://www.purple-planet.com: "After the Fall"