Welttierschutztag 04.10.2020

Zum heutigen Welttierschutztag möchten wir einmal von Herzen all denjenigen danken:

 

❤️ die sich für den Tierschutz engagieren und zum großen Teil rund um die Uhr im Einsatz sind,
🥰 die nicht wegschauen, wenn sie Tiere leiden sehen und Hilfe holen
😊 die Tierheimtieren ein besseres Leben schenken
😍 die Tierschutzorganisationen durch ihre Spenden erst deren Arbeit ermöglichen
😻 die mithelfen, über Tierleid aufzuklären
🐈 die mit Respekt und Liebe mit Tieren umgehen
😘 und und und

 

Wir möchten Euch besonders an diesem Tag einige Bitten aus der Erfahrung unserer Arbeit ans Herz legen:

Gebt Tierschutzkatzen eine Chance auf ein schönes Leben im eigenen Zuhause!
Lasst Eure Samtpfoten kastrieren, um das Elend in freier Wildnis lebender Katzen und deren Nachwuchs zu reduzieren!
Lasst Eure Katzen kennzeichnen und registrieren! Auch Stubentiger können mal ausbüchsen, und die Sorge um ihn ist dann groß, zumal Wohnungskatzen meist in der fremden Umgebung überfordert sind.
Schenkt Eurem Katzenschatz einen Katzenkumpel! - Sofern es kein/e Einzelprinz/essin ist.
Sorgt für den Tag X vor! Denn was passiert mit dem Tier, wenn Ihr euch mal nicht mehr kümmern könnt, wer kümmert sich dann?
Begleitet Eure Katze mit viel Liebe und Verantwortung ihr Leben lang!
Unterstützt Tierschutzorganisationen durch Eure Spenden oder Mitarbeit! Wir sind alle darauf angewiesen, sonst könnten wir die die Tierschutzarbeit nicht leisten.


In diesem Sinne, helft und unterstützt, egal in welcher Form. Danke!

 

Das Bild zeigt Wera Schmitz mit Katerchen Kasimir. Der Kleine ist ein Sorgenkind, so wie viele der Kitten, die wir finden.