Aufreger der Woche!

Katzenwitze im Netz...

katzenwitze im net fur post 500x436Es ist uns allen klar, dass es viel Schlechtes in der Welt gibt, und dass das Internet als Forum und Plattform für viel Böses dient. Dem wird voraussichtlich kein Mensch der Welt mehr Herr werden. Immer wieder stoßen wir in den Sozialen Medien auf die menschlichen Abgründe, so wie kürzlich, als ein Instagram-Account mit dem wohl sprechenden Namen “Catabuselol“ (zu Deutsch in etwa: “Katzenqual, ich lache laut“) immer wieder verschwand, aber in der kurzen Online Dauer schreckliche Videos veröffentlichte, die von unglaublicher Tierquälerei handelten.
Siehe dazu unseren Beitrag "Tierschutz geht uns alle an!"
Heutzutage werden alle möglichen Contents in den unterschiedlichen Sozialen Medien von den gesetzlichen Instanzen gelöscht, verfolgt und hoffentlich auch reichlich bestraft. Aber Tierlobby, WO BIST DU?
Was ist mit Besitz von Videos und Bildmaterial von „tierischer“ Gewaltverherrlichung und Missbrauch? Und dieses dann auch noch frech ins Netz zu stellen, ohne groß dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden?
Solche Posts wie vom oben benannten Instagram-Account sollten 100% strafbar sein und gnadenlos verfolgt werden. Immerhin hat Instagram – allerdings erst nach vielen Anfragen von Betrachtern und deren Forderungen nach Löschung den Account mittlerweile komplett eliminiert. Warum nicht gleich?

Ohne Worte waren wir auch, als wir uns auf die Suche nach einem harmlosen, lustigen Katzenwitz im Internet gemacht haben. Uns ist jetzt noch ganz schlecht was da (zumindest auf einer Seite) an Tierwitzen angeboten wird!
Wie kann der Betreiber dieser Seite (siehe Bild - ohne URL) so etwas ungeprüft zulassen? Findet er solche Witze ganz doll lustig? Oder ist er selbst der Sammler oder Verfasser dieser abgrundtief schlimmen „Beschreibung“ wie frau/man/divers Tiere quält?

Wenn man es genau nimmt, hatte der Inhaber des Instagram-Accounts ja genau solche Szenen dargestellt. Womöglich mit Anleitung aus einem solchen dummen, unlustigen, würdeverachtenden und bescheuerten Witz? Womöglich ist er längst schon wieder online und findet sein Tun total toll.

Beachtet auch, dass 129 Leute ihr Like gegeben haben!
Wir würden ihn ja gerne bitten, einer moralischen Verantwortung als Seitenbetreiber gerecht zu werden, und solche dummen Witze heraus zu filtern, fürchten aber mit seinem einzig angebotenen Kontaktformular alleine nicht weiterzukommen.

Auf jeden Fall unterschreibt bitte gleich die ChangeOrg Petition gegen Gewaltverherrlichung gegen Tiere in den sozialen Medien, dort fehlen bis zum geplanten Ziel derzeit noch etwas über 2700 Unterschriften:

https://www.change.org/p/facebook-instagram-and-facebook-to-make-animal-abuse-content-against-community-standards?recruiter=9651181&recruited_by_id=e69d0410-c8b5-012f-5dab-4040f855b16c