Tierschutz geht uns alle an!

Bitte unterschreibt die Petition gegen Gewaltverherrlichung in den sozialen Medien!

 

Vor zwei Tagen wurden wir vom IG Katzenschutz Leipzig auf einen Instagram Account aufmerksam gemacht mit der Bitte, ihn wegen Gewalt zu melden.

In der Bio war zu lesen: "Cats are HEROS" und "I love cats". Die Inhalte waren jedoch nur alle 6 Stunden zu sehen. Auf den ersten Blick harmlos. Aber alleine schon der Account name: "Catabuselol" sagt alles, nämlich sich lustig zu machen über die Qualen von Tieren.

Nun denn, der Account wechselte mehrmals täglich von privat auf öffentlich und schlussendlich konnten wir uns leider😭 selbst ein Bild davon machen, inwiefern der Publizierer ein Katzenliebhaber ist, und was das mit Gewalt zu tun hat. Der schreckliche Anblick steckt uns jetzt noch in Herz und Seele.... u.a. Katze in der Mikrowelle mit Hinweis: 10 Minuten reichen, der Hund, der die Katze zerfetzt und Herrchen stachelt ihn an, ein Kitten das langsam tot getreten wird... Wir entschuldigen uns aus tiefster Seele für diese Beispiele  unendlichen Tierleids und menschlicher Abgründe, aber uns ist es wichtig, dass Ihr wisst um was es geht.

In der Zwischenzeit nahm das Tierheim Nied Kontakt zu uns auf, um uns im Kampf gegen diesen Mensch (ist das überhaupt einer??) und seinen öffentlichen Auftritt zu unterstützen, gefolgt vom Tierheim Moers.

Unzählige private Nachrichten erreichten uns, da es Probleme gab, den instagram account zu melden. Dann gab es noch die Information, dass Instagram und Facebook das alles nicht als Gewalt ansehen (!!!). Deshalb gibt es dazu auch schon eine Petition. Wir bitten Euch diese zu unterschreiben, dass solche Auftritte zukünftig schneller zu verhindern sind.

Unterschreibt hier bitte die ChangeOrg Petition.

Viele von uns meldeten diesen Account in den letzten 2 Tagen immer wieder und... Er ist endlich gelöscht worden 👍 sicherlich wird derjenige einen neuen erstellen, aber wir alle halten unsere Augen offen und bitten Euch dies auch zu tun 🙏


❤lichen Dank an unsere Leipziger Kollegen für den Hinweis und Danke an das Tierheim Nied und Tierheim Moers für die Zusammenarbeit.


TIERSCHUTZ GEHT UNS ALLE AN!