Happy End für Kimmy

Viele erinnern sich bestimmt noch an die kleine Kimmy (und deren Trümmerbruch), über die wir in der letzten Ausgabe des Tierschutzboten berichtet haben. Für die aufwändige und entsprechend teure Operation hatten wir u.a. bei www.leetchi.com einen Spendenaufruf gestartet, über den wir bis November tatsächlich über 900€ erhalten haben. Wie sich schon angedeutet hatte, ist die inzwischen kastrierte Kimmy mittlerweile richtig aufgeblüht, erkundet neugierig die Welt und hat – kein Wunder bei der Süßen – auch ein tolles Zuhause gefunden. Außer einem leichten optischen Schiefstand des operierten Beinchens, der aber keinerlei Bewegungsbeeinträchtigung bedeutet, ist nichts zurückgeblieben.

Allen, die uns unterstützt haben, ein ganz herzliches Dankeschön!