Katze Betty


Betty wurde Ende Juli 2017 in einer Kleingartenanlage in Bretten eingefangen, kastriert und wieder laufengelassen, da sie Babys hatte. Da diese leider trotz tagelanger Suche nicht zu finden waren, wurde Betty im Oktober erneut eingefangen und wohnt seither in der Station. Sie ist zwar neugierig, aber noch äußerst scheu und flüchtet häufig in ihr Lieblingsversteck, wenn sich Menschen nähern.